Holzlogistik - Wege zum Markt 2011

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Im internationalen Jahr der Wälder laden das Fraunhofer IFF und das Landeszentrum Wald Sachsen-Anhalt gemeinsam zu der Veranstaltungsreihe Holzlogistik ein. Unter der Überschrift "Wege zum Markt-informiert, organisiert, finanziert" stehen im Jahr 2011 die Privatwaldbewirtschaftung und angrenzende aktuelle Themen im Mittelpunkt.

In Deutschland ist ein großer Teil des Waldes Privat- und Körperschaftswald. Nicht nur in Sachsen-Anhalt, wo somit rund 50% der Holzvorräte in privater Hand liegen, entstehen im Zusammenhang mit steigendem Holzbedarf neue Herausforderungen. Diese liegen unter anderem in der Mobilisierung des Rohstoffs im zumeist kleinparzellierten Waldbesitz und in der Notwendigkeit zur marktorientierten Flächenbewirtschaftung.

Die geladenen Referenten beleuchten in Ihren Vorträgen daher grundsätzliche, allgemeine oder spezifische Fragestellungen rund um den Privatwald. Aufgegriffen werden u.a. Fragen der Organisation des Privatwaldes und der Finanzierung von Forstlichen Vereinigungen, der Anpassung an die Klimaänderung in der Praxis, des Wegebaus und des Holzdiebstahls.

Die Veranstalter laden Waldbesitzer, Transporteure, Dienstleister und Verarbeiter sowie alle am Privatwald Interessierten herzlich ein und freuen sich auf eine rege Diskussion.