Demonstrator Holzlogistik Sachsen-Anhalt

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Vom Wald zum Werk

Die generelle Zielsetzung des Vorhabens »Planung und Umsetzung eines Demonstrators für ein logistisches Gesamtsystem einer effizienten Holzlogistikkette vom Wald zum Werk unter dem Fokus der Umweltorientierung« umfasste die Entwicklung und Realisierung eines Pilotsystems für die regionale Holzwirtschaft Sachsen-Anhalts. Im Mittelpunkt des Vorhabens stand die Planung und Gestaltung der Holzlogistikkette vom Wald zum Werk mit ihren komplexen technologischen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen. Hierbei standen die Logistik und die Technologie als zwei Entwicklungsschwerpunkte im Vordergrund.

Im Schwerpunkt Logistik ging es um die Entwicklung eines Holzlogistikkonzeptes. Hiermit kann die Wertschöpfungskette von der Holzernte bis zur Holzverarbeitung effizienter und damit ökonomisch und ökologisch besser gestaltet werden.

Der Schwerpunkt Technologie stellte darüber hinaus eine Möglichkeit dar, Innovationen zu neuen Technologien und Verfahren der Bereiche Holzernte, -transporte, -behandlung und -verarbeitung zu eruieren und zu integrieren.